Gedenkandacht

|   Regional

Montag, 9.11., 19:00 Uhr, Lutherhof Neugersdorf

„Der 9. November ist in mehrfacher Hinsicht ein denkwürdiger Tag für die Deutschen. In ihm spiegeln sich Höhen und Tiefen wider und er steht exemplarisch für Trauer, Schuld und Freude gleichermaßen. Mit dem Brennen und Schänden der Synagogen und der jüdischen Friedhöfe am 9. November 1939 und der Belagerung von jüdischen Geschäften und Wohnungen begann nach der Ausgrenzung die systematische Drangsalierung und Verfolgung der jüdischen Bevölkerung. Dieser dunkle Tag mahnt und es machen sich Menschen im Gedenken auf den Weg, um den Spuren jüdischen Lebens zu folgen, oder sich in Andachten und Friedensgebeten zu sammeln.“ (evlks.de) Aber auch die Wende hat diesen Tag geprägt. An diesen denkwürdigen Tag unserer jüngsten Geschichte erinnern wir mit der Andacht.

Pfarrerin Brigitte Lammert

Zurück