Kirchennacht für Kinder ab 1. Klasse mit ihren Eltern (oder Großeltern)

Freitag, 16.09., 17-20 Uhr, Kirche Beiersdorf
Freitag, 14.10., 17-20 Uhr, Kirche Ebersbach

Wir entdecken unsere Kirchen – am 16. September in Beiersdorf, und am 14. Oktober in Ebersbach. Was gibt es da nicht alles zu sehen? Ungewöhnliche Einrichtungsgegenstände, ein Instrument, das größer ist als ein Elefant, ein Aufgang in luftige Höhen, geheime Ecken und Winkel und vieles mehr… Um 17:00 Uhr beginnen wir mit Gesang und Spielen. Wir werden gemeinsam in der Kirche Abendessen. Getränke und Geschirr sind vorhanden; wir werden satt von dem, was alle mögen und mitbringen. Wer teilnehmen will, meldet sich bis 14.09. im Pfarramt Neusalza-Spremberg/Oppach bzw. bis 12.10. im Pfarramt Ebersbach. Alle Familien des Kirchspiels können sich unabhängig vom Wohnort zu diesem oder jenem Termin anmelden. Bitte beachten Sie auch aktuelle Information auf unserer Website.

Die Kirchennacht ist ein Projekt für die Anfangszeit des Schuljahres 2022/2023 anstelle der wöchentlichen Christenlehrestunden bis zu den Herbstferien. Zwei von vier Stellen für Gemeindepädagoginnen sind im Moment vakant bzw. wegen andauernder Krankheit unbesetzt. Eine Gemeindepädagogin hat eine Kur bewilligt bekommen. Deswegen bieten wir mit der Kirchennacht eine Alternative an, die wir mit den aktuell verfügbaren Kräften mit Freude gestalten können. Wir freuen uns, mit Euch unsere Kirchen zu entdecken!

die Mitarbeitenden im Verkündigungsdienst

Vortrag mit Dr. David Wengenroth

Freitag, 30.09., vrstl. am Abend, Kirche Dürrhennersdorf

Die Kirchgemeinde Schönbach-Dürrhennersdorf lädt ganz herzlich zu einem Vortrag ein: Dr. David Wengenroth (1968) ist Jurist, Prädikant, Sänger, Gitarrist und IDEA - Redakteur (eine christliche Zeitschrift, die völlig unabhängig berichten kann, da sie sich durch Spenden finanziert).

Dr. Wengenroth wird über den christlichen Glauben sprechen und wie dieser in der heutigen Zeit gelebt werden kann. Nähere Informationen erfolgen zeitnah über Aushänge und Flyer!

Um das gute Gelingen zu unterstützen, findet am Freitag, dem 16.09., ein Lobpreisgottesdienst in der Kirche zu Dürrhennersdorf statt, wozu wir auch herzlich einladen. Bis dahin seien Sie alle behütet und gegrüßt mit Psalm 37,5!

Gerlinde Mieth

Konfitag des Kirchenbezirks

„Leben im Licht“

Sonntag, 9. Oktober, 10:00 Uhr, Kirche Walddorf:
„Jesus kommt“-Gottesdienst

Zum zweiten „Jesus kommt“-Gottesdienst des Jahres 2022 spricht Udo Knöfel von der Evangelischen Freikirche Sohland darüber, wie Gott, das Licht (1Joh 1,5), sich in Jesus als Licht der Welt vorstellt (Joh 8,12) und auch uns als Licht in die Welt schicken möchte (Mt 5,12). Die Band „Wegpunkt“ wird uns musikalisch begleiten. Für alle Kinder wird „Abenteuer Kinderkirche“ im Walddorfer Pfarrhaus angeboten. Der Gottesdienst wird gestreamt.

für das Vorbereitungsteam Stephan Rehm

Weitere „Stadtgespräche“

Montag, 17.10., 19:30 Uhr: „Respekt“,
Montag, 21.11., 19:30 Uhr: „Mein Beruf, mein Leben“,
jeweils in der Stadtbibliothek Ebersbach-Neugersdorf

Nach der Sommerpause waren am 19. September Philipp Beutmann und Karl-Anton Erath zu Gast für das Thema „Oberlausitz – ‚Randland‘ oder Herz Europas?“.

Die Bürgerbewegung „Sprichst du mit mir?“ setzt die Veranstaltungsreihe fort mit weiteren Begegnungen: Zum Thema „Respekt – Begegnung mit unverstandenen Helden“ erzählen voraussichtlich Ralf Krause und Heike Seidel; zum Thema „Mein Beruf, mein Leben“ haben wir Martin Weise und Petra Mühlchen angefragt. Getränke stehen in der Stadtbibliothek zur Verfügung. Die „Stadtgespräche“ werden musikalisch gerahmt durch Schüler:innen der Kreismusikschule.

für den Initiativkreis „Sprichst du mit mir?“
Stephan Rehm

Familienkirche Kunterbunt: „von Herzen“

Sonntag, 6.11., 10:00 Uhr: Familienkirche Kunterbunt

das Vorbereitungsteam der Allianzgemeinden
(Kirchspiel Oberes Spreetal, Lichtwerk FeG Oberlausitz, Landeskirchliche Gemeinschaft Ebersbach,
unterstützt vom CVJM Löbau)

Friedensdekade 2022

Montag bis Mittwoch, 7. bis 12. und 14. bis 16. November, jeweils 18:00 Uhr, Kirche Ebersbach

Zusammen-halten, zusammen-arbeiten, aber auch Ein-halt gebieten. Die diesjährige Friendensdekade ist mit dem Titel ZUSAMMEN:HALT überschrieben. Ausführungen zum Thema finden Sie unter www.friedensdekade.de

Wir laden in der Zeit der Friedensdekade wieder zu Abendgebeten in die Ebersbacher Kirche ein. Wir wollen für den weltweiten Frieden, aber auch den Frieden bei und in uns beten, ein Zeichen setzen für die Bewahrung der Schöpfung und gegen die Ungerechtigkeiten auf dieser Welt.

Bitte beachten Sie, dass wir erst am Montag beginnen und das Gebet am 13. November zugunsten des Konzertes ausgesetzt wird.

Pfn. Friederike Hecker

Kirchspiel Jugendgottesdienst

Sonntag, 13.11., 10:30 Uhr, Kirche Oppach

Viele Samenkörner haben wir im Frühjahr zum Kirchspiel-Jugendgottesdienst gemeinsam in die Erde gesät. Vielleicht erinnern sie sich noch daran. Jetzt im Herbst werden die Früchte unserer Samen sichtbar. Und wir fragen uns, was kann ich in meinem Lebensumfeld eigentlich bewegen? Was will mir Gott in meinem Leben schenken?

Am 13. November sind Sie alle herzlich 10:30Uhr zum Kirchspiel-Jugendgottesdienst in die Oppacher Kirche eingeladen. Mit Groß und Klein, Alt und Jung wollen wir über das Leben nachdenken und gemeinsam Gott loben und preisen.

Junge Gemeinde Oppach

Gedenkkonzert mit „Krawitschko“

Sonntag, 13. November, 17:00 Uhr, Kirche Ebersbach

Anlässlich des Gedenktages 9. November laden wir herzlich zu einem Konzert mit der Band Krawitschko ein.

Krawitschko sind 7 Musiker aus und um Görlitz herum, die eins verbindet: die Liebe zur Musik aus aller Welt. Dazu gehören neben Liedern aus Osteuropa, Skandinavien, Südamerika oder Irland vor allem auch der Kleszmer. Mit viel Nähe zum Publikum trägt die Band ihre Freude am Musizieren in die Kirchenbänke, sodass kein Fuß nicht mindestens anfängt zu wippen.

Im Klezmerprogramm der Band erklingen traditionelle jüdische Lieder und Tänze, man darf sich z.B. auf ein hübsches Arrangement von „Bai mir bistu scheein“ freuen. Auch der jüdische Humor wird nicht zu kurz kommen.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Pfn. Friederike Hecker und Miriam Mäthger-Viertel