Reichweite Frieden

Abendgebete im Rahmen der FriedensDekade

Montag - Mittwoch, 8. bis 17.11., jeweils 18:00 Uhr, Kirche Ebersbach

„Selig sind, die Frieden stiften“. Wie drängend ist dieser Ausspruch Jesu für uns, die wir seit über 70 Jahren keinen Krieg erlebt haben. In anderen Ländern sieht es anders aus: Seit über 10 Jahren herrscht Krieg in Syrien, nach 20 Jahren internationaler Kampftruppen in Afghanistan weiß gerade keiner, wie es da weiter gehen wird und die gleiche Frage stellt sich für den Einsatz der Truppen in Mali. In der Ukraine wird nach wie vor gekämpft und von den meisten kriegerischen Auseinandersetzungen auf dieser Welt bekommen wir wahrscheinlich gar nichts mit.

Aber was können wir einzelnen Menschen hier vor Ort schon tun?

Wir können uns bewusst machen, dass Frieden ein sehr zerbrechlicher Zustand sein kann. Unfrieden herrscht schon da, wo Menschen mit Worten aufeinander los gehen. Und als Christen hier können wir dafür beten, dass Frieden wird – in den vielen Ländern, in denen Krieg herrscht, aber auch dort, wo Unfrieden aufkommt, wo Gesellschaften auseinanderfallen, wo mit Worten gekämpft wird.

Dazu lädt die Friedensdekade seit über 40 Jahren ein. Wir wollen uns der Einladung anschließen und
10 Abende im November für Frieden beten.

Pfarrerin Friederike Hecker

Frieden – Themenabend III

Mittwoch, 10.11., 19:30 Uhr, vorraus. Lutherhof Neugersdorf

Mitten in die Friedensdekade fällt der 9. November, ein in Deutschland stark geprägtes Datum. Wir wollen uns an die Bedeutung dieses Tages zwischen Reichspogromnacht und „friedlicher Revolution“ erinnern lassen mit einem Vortrag zum Thema „Frieden“ von Pastorin Dr. Marianne Subklew-Jeutner im Rahmen unserer diesjährigen Themenreihe „Frieden, Freiheit, Bewahrung der Schöpfung“.

Wir hoffen, dass der Vortrag im Lutherhof in Neugersdorf stattfinden kann, ggf. treffen wir uns online, in diesem Falle finden Sie den Link hier.

für die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchspiels,
Pfarrerin Friederike Hecker

Regionaler Jugendgottesdienst

Sonntag, 14.11., 10:30 Uhr, Kirche Beiersdorf

Wer denkt, für einen „Jugendgottesdienst“ zu alt oder zu jung zu sein, der sollte unbedingt am 14. November beim regionalen Jugendgottesdienst in Beiersdorf dabei sein. Denn dieser Gottesdienst wird diesmal auch musikalisch (!), also komplett von der Jungen Gemeinde Oppach vorbereitet und ausgestaltet. Ganz bewusst findet er am Sonntag zur gewohnten Gottesdienstzeit statt, also 10:30 Uhr, denn wir möchten nicht unter uns sein, sondern mit allen zusammen Gott loben und feiern.

Junge Gemeinde Oppach

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

Sonntag, 14.11., 14:00 Uhr, Kirche Dürrhennersdorf

Alljährlich lädt die Kirchgemeinde Schönbach-Dürrhennersdorf im November zum Gebetstag für unsere verfolgten Glaubensgeschwister in der Welt ein. Derzeit herrscht die größte Christenverfolgung aller Zeiten. Welche Länder davon besonders betroffen sind, kann man dem in der Kirche aushängenden Weltverfolgungsindex entnehmen. In diesem Jahr geht es besonders um Christen in der Subsaharazone und um jene mit muslimischer Herkunft.

„Bitte betet für uns!“ ist das Erste, worum unsere Geschwister bitten.

Christen in unserem Land können froh und dankbar sein, dass wir derartigen Verfolgungen nicht ausgesetzt sind und uns frei versammeln dürfen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir unsere Geschwister nicht vergessen und für sie und ihre Verfolger beten. Der Gottesdienst soll eine Einladung dazu sein und natürlich anregen, das ganze Jahr für sie zu beten.

Wir würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen!

Trost finden wir bei Jesus:

„In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.“ Joh. 16,33

Lausitz Kirchentag

24.-26. Juni 2022, Görlitzer Innenstadt

„VONWEGEN“ – unter diesem Motto laden die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens vom 24. bis 26. Juni 2022 zum LausitzKirchentag nach Görlitz ein.

... weiterlesen ...