Im Frieden geborgen, von Gottes Hand bewacht – Einladung zur Orgelvesper

Sonntag, 1. August, 19:00 Uhr, Kirche Schönbach

Kantor Michael Tittmann aus Großschönau spielt eine Orgelvesper mit Werken von J. S. Bach, F. Chopin, L. J. A. Levebure-Wely u.a.

Der Eintritt ist frei. Über Spenden für die Sanierung der Schönbacher Orgel würden wir uns sehr freuen.

Pfarrerin Friederike Hecker

Mut zu Farben? Die Fahrt ins Blaue soll auch dieses Jahr stattfinden

Am 1. September startet wieder unser Bus zur Fahrt ins Gelbe, Rote, Grüne oder doch ins Blaue…

Wie gewohnt startet der Bus 12:30 Uhr bei Sperlich-Busreisen, fährt zunächst ins Oberdorf, dann Richtung Dürrhennersdorf. Etwa 13:00 ist der Bus an der Buswendestelle Dh und fährt dann Richtung Schützenhaus. Gegen 21 Uhr kehren wir zurück. Bitte richten Sie sich auf den Besuch eines Parkes ein, also wir laufen ein bisschen durch Grün. Voraussetzung zum Mitkommen ist entweder die vollständige Impfung (mit Impfpass), Genesung (mit PCR-Test) oder ein aktueller beglaubigter Negativ-Test. (Wer sich anmeldet, kann 12 Uhr in der Schönbacher Kirche einen Selbsttest durchführen.) Dann sollte uns nichts hindern, miteinander unterwegs zu sein.   

Pfn. Lammert

Familiengottesdienst zum Schulanfang

Sonntag, 5. September, 9:00 Uhr, Kirche Dürrhenn.

Am 4.9. werden die neuen Erstklässler eingeschult. Dazu wollen wir Gottes guten Segen mit auf den Weg geben. Deshalb sind alle ABC-Schützen, ihre Eltern, Paten, Verwandten und die Gemeinde am Sonntag herzlich zum Familiengottesdienst zum Schulanfang am eingeladen.

Gemeindepädagogin Annegret Firl
und Pfn. Friederike Hecker

Erntedankfest in Dürrhennersdorf

Sonntag, 19.September, 9:00 Uhr, Kirche Dürrhennersdorf

Mitte September laden wir herzlich zum Erntedankfestgottesdienst ein. Die Gaben werden, wie üblich, am Sonnabend davor, diesmal also am 18. September zwischen 9.00 und 11.00 Uhr in der Kirche entgegengenommen. Wir freuen uns über helfende Hände, die den Erntegabenaltar in der Kirche mit schmücken. Nach dem Erntedankfest geben wir die Gaben wieder an die Werkstatt für behinderte Menschen in Löbau. Sie werden dort im Rahmen der Berufsbildung verarbeitet.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird es ein Kaffeetrinken geben. Wer einen Kuchen beisteuern möchte, melde sich bitte bei Familie Mieth. Außerdem besteht die Möglichkeit einer Kirchturmbesichtigung anlässlich des eine Woche zuvor stattfindenden „Tag des offenen Denkmals“. Zudem gibt es in dieser Zeit die Möglichkeit, sich die Baustelle in der Winterkirche anzuschauen, die dann schon ziemlich weit vorangeschritten sein wird.

Pfn. F. Hecker