Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles zur Lage in unseren Kirchgemeinden
aufgrund der Corona-Pandemie lesen Sie hier:


mehr erfahren

Kirchspiel-Sommerfest

Sonntag, 4. Juli, ab 10:00 Uhr

Passend zu unserem Kirchspielmotto „In ihm leben, weben und sind wir“ (Apg 17,28) ist genau dieser Spruch zum Monatsspruch von Juli gewählt worden. Daher kommen wir am 4. Juli unter diesem Motto zusammen. Drei Höhepunkte und vier Stationen geben dem gemeinsamen Tag in unserem Kirchspiel einen festen Ablauf: Zuerst laden wir zu einem gemeinsamen Familiengottesdienst in die Kirche Eibau um 10 Uhr ein. Dort wird uns Familienevangelist Sebastian Rochlitzer aus Görlitz auf den Tag einstimmen.

Danach können wir (gern mit dem Fahrrad) nach Ebersbach weiterfahren. Die Ebersbacher Kirchgemeinde sorgt gegen 12 Uhr mit einem Suppen-Mittagsimbiss für Kraft für die Weiterfahrt nach Schönbach. Alle, die von den Suppen dann essen möchten, bitten wir, einen tiefen Teller oder eine Schüssel und einen Löffel mit zu bringen. In Schönbach erwartet uns um 15:00 Uhr ein Kaffeetrinken und danach ein Konzert, das uns sommerliche Kirchenklänge näherbringt. Danach geht es weiter nach Neusalza-Spremberg zur Kirchennacht um 19:30 Uhr, die unseren Tag abschließt.

Wie momentan bei allem – bleibt unsere Planung offen für Veränderungen. Das betrifft vor allem die Verpflegungen und auch die Möglichkeit eines Konzertes mit Gesang. Aber wir wollen hoffen, dass es möglich ist. Und Gottesdienst feiern – am Morgen und am Abend können wir immer! Bitte schauen Sie also auch auf Aushänge an den Kirchen und im Internet für konkrete kurzfristige Informationen. Falls Sie sich nicht aufs Radel schwingen wollen, gibt es an allen Stationen des Tages genug Parkplätze. Also seien Sie mit dabei – mit Vorsicht, Maske, Abstand – und doch gemeinsam!

Pfarrerin Brigitte Lammert

 

Willkommen

"Meine Seele sehnt sich nach den Vorhöfen des Heiligtums Gottes."

(Ps 84,3)

Dreizehn Kirchtürme, neun Kirchgemeinden und ein Kirchspiel: Die Menschen darin haben gute Erfahrungen mit Gott und freuen sich, darüber mit Ihnen ins Gespräch zu kommen! Schön, dass Sie auf unserer Website sind.

Wir sind gern für Sie da.
Die Pfarrer*Innen, Kirchvorsteher*Innen und Mitglieder der Kirchgemeinden

Gebets- und Gedankenanstoß

Die Kraft des Menschen ist das Gebet.
Das Beten ist Atemholen aus Gott; beten heißt sich Gott anvertrauen.

Dietrich Bonhoeffer

Jahreslosung 2021

„Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“
Lk 6,36